Dienstag, 31. Dezember 2013

Silvester Nail Art

Hallo :)

heute ist Silvester! Lange habe ich überlegt, wie ich mir für heute die Nägel machen soll.
Silvester ist eigentlich der Anlass schlechthin, um die Nägel mal besonders sparkly zu machen. Genau das war ursprünglich auch geplant. Kleine Holoflakies, verteilt auf nachtblauem Nagellack, einzeln angeordnet in Form einer Silvesterrakete, die gerade am Himmel explodiert und ihre vielen bunten Funken in die Nacht verteilt. 

So weit, so gut. Das alte Design war schon runtergeschrubbt, Base Coat war aufgetragen, sogar der nachtblaue Nagellack. Ok, eigentlich nicht wirklich nachtblau, sondern schwarz mit winzigen dunkelblauen Glitzpartikeln, die man nur im Licht hübsch schimmern sieht. Ich wollte gerade schon die Holoflakies holen, als mich eine Idee gepackt hat und nicht mehr losgelassen hat. Mir ist mein neuer Nagellack von Kiko eingefallen. Der stahlblaue Lack in Metalloptik, der so wunderbar zu meinem bereits lackierten Lack passen würde. Mit einem Stampydesign. 

Mein Gewissen hat sich dann eingschaltet und mir eingflüstert, dass das aber nicht sehr sparkly sei. Und immerhin ist es doch Silvester. Ich könne es ja wann anders mal machen. Silvester ist doch der absolute sparkly Tag! Wenn nicht jetzt wann dann! Aber es ging einfach nicht anders. Ich habe mein Gewissen mit einem Stück Donauwelle abgelenkt und schnell die Stampysachen geholt. Und ich muss sagen, ich bereue es kein bisschen. Es ist genau so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe! Und der Kiko Lack eignet sich wirklich hervorragend zum Stampen. 

Verwendet habe ich:

Base Coat von p2
Zwei Schichten Color Club - Williamsburgh
Für das Stamping Kiko - Nr. 623
Stamping Schablone von Cheeky - European Romance
Top Coat von Aldi

Aber genug geredet, seht selbst:



Wie gefällt Euch das Design? Für welche Maniküre habt Ihr Euch zu Silvester entschieden?

Ich wünsche Euch allen eine lustige Silvesterparty mit lieben Menschen und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße,
Eure Nicki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen